Team

Tanzlehrer

 

Vicky Hartmann

Geschäftsleitung, Jazztanz, Lyrical-Jazz, Klassisch Ballett, Kinderballett, Kindertanzen

 

vickyDie gebürtige Engländerin erhielt ihre Ausbildung an der Bush Davies Ballet School und dem Laine Theatre Arts College.

Folgende Auszeichnungen erhielt Frau Vicky Hartmann während ihrer Ausbildungszeit: Diplom in Advanced Jazz, Contempory Dance, Modern I.S.T.D (Imperial Society of Teachers of Dancing), National Dance I.S.T.D, Classical Ballet I.S.T.D und Advanced R.A.D. In ihrem Abschlussjahr erreichte sie ihr Lehrerdiplom I.S.T.D. Ballet Associate.

Tanzerfahrungen während ihrer Ausbildung: Sommeraufführung der Royal Albert Hall (London) in Anwesenheit der Queen Elizabeth; Tivoli Weltproduktion in Spanien; Aufführungen am Plymouth Theater Royal mit Tommy Shaw; Leadtänzerin der Tanzgruppe auf dem Passagierschiff Ocean Cruise Lines (UK) mit Irving Davies und dem Passagierschiff Cunard World Cruise Lines LTD mit Peter Gordeno.

Seit 15 Jahren unterrichtet Frau Vicky Hartmann Tänzerinnen und Tänzer der JV Dance Company und konnte während dieser Zeit vielen Tanzstudenten und -studentinnen den Sprung an eine der renommierten Tanzschulen in Europa ermöglichen (Joop van den Ende Academy in Hamburg, Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, Colombo in Zürich und dem Laine Theater Arts College in England).

Anfang 2009 übernahm Vicky Hartmann zusammen mit Julie Zulauf das JV Dance Studio.


 

Julie Boath

Geschäftsleitung, Klassisch Ballett, Kinderballett, Kindertanzen, Jazztanz, Lyrical-Jazz

 

julieJulie Boath wurde 1975 in Corby/England geboren und begann ihr intensives Tanzstudium im Alter von neun Jahren. Mit 13 wurde sie an der renommierten Royal Academy of Dance (RAD) in London aufgenommen und gewann zwei Jahre später den NATD Ballet Champion Titel unter der Leitung von Wendy Sharpe.

Während ihrer anschliessenden Ausbildung an der Northern Ballet School erhielt sie ihre Diplome in den Bereichen: Klassisches Ballet (Advanced ISTD Level), Modern Dance, Lyrical-Jazz, Jazz- und Stepptanz.

Im Laufe ihrer tänzerischen Karriere bei der Manchester City Ballet Company hat sie Bühnenerfahrung bei zahlreichen Auftritten in Ballettstücken wie dem Nussknacker, La Bayadère oder Gisèle gesammelt. Bei letzgenanntem tanzte sie in ihrem Abschlussjahr als Solistin vor Prinzessin Margaret und gewann dabei den Multitalent Preis.

Vor ihrem Abschluss erreichte sie zudem ihr Solo Seal, die höchstmögliche Ballettprüfung nach RAD (Royal Academy of Dance), und war Halbfinalistin bei den Digital Genee Awards in London.

Unter anderem tanzte sie im weltweit bekannten Musical "The Phantom of the Opera" in einer der Hauptrollen als Meg Giry.


 

Verdiana Bissoni

Jazztanz, Street-Jazz, Funky-Jazz, Kindertanzen

 

verdianaTanzen ist meine grosse Leidenschaft und ich habe sie erst richtig wahrgenommen als ich bei Vicky angefangen habe zu tanzen vor 17 Jahren.

Vicky und Julie sind eine grosse Inspiration tänzerisch und menschlich  und ich finde es eine super tolle Herausforderung in ihrem Team mitarbeiten zu dürfen.

Ich habe meine Ausbildung an der Laine Theatre Arts in England absolviert und 9 Jahre professionell  gearbeitet. Mit unter auf Griechenland, Kreuzfahrtschiffen und in England. Professionelle Auftritte in "Sabor Latino" , "Acra Bollywood"," Kings and Queens of Pop and Rock", "The Sound of Musicals", "Piano Legends", "Knights and Dames" und diversen anderen.

Ich freue mich sehr meine Leidenschaft im Tanzunterricht mit euch teilen und freue mich sehr darauf.


 

Raphaela Breitenmoser

Jazztanz, Kinderballett, Kindertanzen

 

elaRaphaela hat ihre Liebe zum Tanzen bereits mit 4 Jahren im klassischen Ballettunterricht entdeckt. In späteren

Jahren entwickelte sich ihre Leidenschaft für das Jazz-Dance & Contemporary-Dance. Mit 15 Jahren ging sie für 4 Monate nach Los Angeles und trainierte im Studio Masterpiece Dance Theater. Raphaela absolvierte 2011 eine Bühnentanzausbildung an der Tanzakademie Balance1 in Berlin.

Während und nach der Ausbildung wirkte Raphaela in verschiedenen Tanzprojekten wie, Frikk-Festival Berlin, Performance Festival Stromereien Zürich, Zirkusgala Basilisk, bewegter Spaziergang Basel, Triple Bill of New Works mit Dark Room Berlin mit und war Mitglied in der S&R Company Berlin & Travel-X Company Basel.

Raphaela legt großen Wert darauf sich weiter zu entwickeln und besucht Regelmäßig Workshops im In- & Ausland. Es macht ihr grosse Freude ihr Wissen & Können anderen Menschen mitzugeben und sie dabei zu begeistern.


 

Lenamaria Graber

Kindertanz, Street-Dance, Street-Jazz

 

lenamariaLenamaria Graber, geboren und aufgewachsen in der Schweiz, hat ihre Liebe zum Tanzen bereits in sehr jungen Jahren entdeckt und sich im Ballett Jazztanz und Hip Hop ausbilden lassen. Nach der Musikmatura ging sie für sechs Monate nach Los Angeles, um in den Tanzstudios "Millenium" und "Edge" zu trainieren.

Im Jahr 2008 erhielt Lenamaria ihr Diplom zur professionellen Musicaldarstellerin an der "Swiss Musical Academy" in Bern.

Seither war sie in diversen Musicals, Operetten und Shows zu sehen, wie z.B. "Joseph and the amazing technicolordreamcoat" von Andrew Lloyd Webber, "The Voice" von Stef Hens und Chris Hess, "L`Élisir d`Amour" am Stadtheater Bern oder in "Singing Telegram" der SMA, so wie in "Unidos" der Tanzshowgruppe Uni-t. 2011 war Lenamaria Graber von Januar bis Juli Teil des "International Visa Program" der Tanzschule "Steps on Broadway" in New York City.


 

Sarah Ann Kämpfen-Heir

Jazztanz, Funky-Jazz

 

sarahSarah, eine gebürtige Engländerin, hat bereits mit 4 Jahren ihre Liebe zum Tanz entdeckt. Ihre Tanzausbildung in Ballet, Modern, Jazz und Step absolvierte sie mit diversen Diplomen an der renommierten Royal Academy of Dance (RAD) in England, sowie auch in Kanada.

Mit 18 Jahren gewann sie die Schweizermeisterschaft für Disco-Tanz und belegte an der Weltmeisterschaft den hervorragenden 4. Platz. Danach unterrichtete Sarah für 5 Jahre Jazz und Street-Dance beim Studio 7 in Basel.

Sie tanzte in zahlreichen Tanz- und TV-Werbeprojekten mit und hat ihre Ausbildung in Street-Dance und Hip Hop unter anderem bei Daniela Baumann, Jasmin Weder, Guillermo Gonzales Vega, Laure Courtellement und weiteren bekannten Instruktoren erweitert und vertieft.

Sarah war Gründerin einer Showgruppe, welche unter ihrer Leitung während 4 Jahren zahlreiche Auftritte in der Schweiz und Deutschland absolvierte. Seit 18 Jahren arbeitet sie bei diversen Fitness-Studios als Diplomierte Aerobic-Instruktorin.


 

Sabrina Hammann

Stepptanz

 

sabrinaSeit ihrem siebten Lebensjahr interessiert sich Sabrina für den Stepptanz und praktiziert ihn seither mit voller Hingabe. Ihr Know How hat sie im Dance Paradise bei Brigitte Schaub, sowie an verschiedenen Workshops erlernt.

Sabrina unterrichtet seit mehr als neun Jahren Stepptanz für Kinder, Teenager und Erwachsene und war mehrere Jahre Mitglied und Choreographin der erfolgreichen JV Dance Company.

Nebst ihrer Liebe zum Stepptanz ist Sabrina hauptberuflich leidenschaftliche Coiffeuse und seit 2004 stolze Besitzerin ihres eigenen Salons "all about hair, Linder" in Lausen.


Elena van Koeveringe

Street-Dance

 

Elena entdeckte ihre Leidenschaft zum Tanzen bereits als kleines Kind durch Filme wie Grease und Dirty Dancing. Mit 6 Jahren begann sie Unterricht in Jazzdance bei der JMS Leimental zu nehmen. Dort tanzte sie  zusätzlich drei Jahre lang im Showgruppenensemble mit, bis sie mit 20 Jahren die Tanzrichtung Jazzdance zu Street Dance wechselte.

In den folgenden Jahren tanzte Sie in der United Dance Acadamy unter der Leitung von Pamela Schaffner Hip Hop, Ragga-Jam, R'n'B und House, und hatte in der Showgruppe United Dancers zahlreiche Auftritte im In- und Ausland. Durch Workshops in Zürich bei Who got Skillz hatte sie zudem die Möglichkeit mit Professionellen Choreographen aus LA zusammenzuarbeiten. Elena kam 2012 wieder zurück zum Jazzdance bei Vicky im JV Dance Studio. Bis 2013 tanzte sie daneben noch in der Showgruppe U-Quakes Street Dance in den Stilen, Ragga-Jam, Hip Hop, Krumping, Popping, locking, R'n'B und House zusammen mit Jasmin Ottenburg.

Sie freut sich auf die Möglichkeit, ihre Liebe und ihre Leidenschaft für das Tanzen und auch die Freude die Tanzen vermittelt, mit anderen als Lehrerin zu teilen und weiter zu geben.


 

Visit Us On Facebook