Sprungbrett

Sprungbrett für die internationale Tanzkarriere

 

Das JV Dance Studio unterstützt seine Schüler welche eine Karriere als TänzerIn, Musical DarstellerIn oder TanzlehrerIn anstreben.

Unsere diplomierten Instruktoren verfügen über langjährige Erfahrungen und begleiten die Schüler durch professionelles Coaching auf dem Weg zu ihrem persönlichen Ziel. Auf Anfrage besteht die Möglichkeit sich auf Castings, Vorsprechen oder Aufnahmeprüfungen an internationale Tanzschulen vorzubereiten.

Viele unserer Schüler schafften dadurch den Sprung in eine internationale Tanzkarriere und auf die Bretter die die Welt bedeuten!

 

 

Verdiana Bissoni

 

Verdiana war bis 2004 Schülerin von Vicky Hartmann im ehemaligen Dance Paradise.

Sie beendete ihre anschliessende Ausbildung an der Laine Theatre Arts (Epsom, Surrey) im 2007 und hält ein National Trinity Diploma in Professional Dance.  Während dieser Zeit tanzte sie in verschiedenen Shows wie The Name of The Game, Seeing Tomorrow und Believe in Yourself. Zurzeit tanzt Verdiana auf einem Kreuzfahrtschiff der Mano Cruise Line rund um den Globus.

Wir freuen uns, dass Verdiana diesen Sprung geschafft hat und wünschen ihr viel Erfolg für die Zukunft!

 

 

Nadja Scheiwiller

 

Von 2002–2005 absolvierte Nadja ein intensives Tanztraining in Jazztanz, Ballett und Modern bei Vicky Hartmann als Vorbereitung auf ihre bevorstehende Tanzkarriere.

Nach ihrer dreijährigen Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der Joop van den Ende Academy in Hamburg, welche sie im 2008 erfolgreich beendete, erhielt Nadja ein Engagement im weltbekannten Disney Musical “Tarzan". Nebst ihrem tänzerischen Können überzeugt sie auch durch ihre gesangliche Leistungen welche sie bereits an Events wie der „Europa Gala“ (21. Eröffungsfeier der IG- Metall) oder der "James Bond Gala" (Joop van der Ende Academy) unter Beweis stellte.

Wir wünschen Nadja weiterhin viel Erfolg und zahlreiche Engagements als professionelle Musicaldarstellerin!

 

 

Stefan Raaflaub

 

Stefan war von 2004 - 2006 Schüler im ehemaligen Dance Paradise wo er Intensivkurse in Ballett, Jazztanz und Lyrical-Jazz besuchte. Zu seinen Tanzlehrerinnen gehörte unter anderem auch Vicky Hartmann, welche gemeinsam mit Julie Zulauf das heutige JV Dance Studio leitet.

Seine anschliessende Berufsausbildung zum Musicaldarsteller an der Joop van den Ende Academy in Hamburg, endete mit seinem erfolgreichen Abschluss im Juli 2009. Höhepunkt seiner zahlreichen Auftritte war sicherlich sein Engagement im Musical “My Fair Lady” am Altonaer Theater Hamburg.

Wir freuen uns, dass Stefan seinen Traum verwirklichen konnte und sein gesangliches und tänzerische Talent als professioneller Musicaldarsteller zum Ausdruck bringen kann.

 

 

Daniel Raaflaub

 

Daniel absolvierte von 2004 - 2006 ein intensives Training in Ballett, Jazztanz und Lyrical-Jazz im ehemaligen Dance Paradise. Unter der Leitung von Vicky Hartmann konnte sich Daniel während dieser Zeit auf seine bevorstehende Ausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien vorbereiten.

Im Anschluss an seine Musicalausbildung, welche er im 2009 erfolgreich beendete, begeisterte Daniel sein Publikum in Wien in der Rolle des Jesus im Musical "Godspell" durch sein tänzerisches und gesangliches Können.

Das JV Dance Studio wünscht Daniel weiterhin viel Erfolg als professioneller Musicaldarsteller.

 

 

Julia Lindpaintner

 

Julia Lindpaintner wurde 1987 geboren und zog mit zehn Jahren in die Schweiz. Mit elf Jahren besuchte sie ihren ersten Jazz-Kurs bei Dance Paradise und war von 2002 bis 2005 Mitglied der Wild Cats Dance Company. Seit 2005 studiert sie Geschichte, Spanisch und Darstellende Kunst an der Harvard University in Cambridge, Massachusetts, USA.

Mit dem Harvard Tanzprogramm durfte sie bei renommierten Lehrern/innen Unterricht nehmen, unter anderem Jennifer Scanlon, Betty Jones, und Fritz Luedin der Limon Company, Heather Watts und Damian Woetzel des New York City Ballet, Christine Dakin der Martha Graham Dance Company, und Ruth Andrien der Paul Taylor Dance Company.

In den letzten vier Jahren durfte sie beruehmte Choreographien tanzen, wie zum Beispiel  "Suite from a Choreographic Offering" von Jose Limon, "Steps in the Street" und "Heretic" von Martha Graham, und "Sacre de Printemps" des mexikanischen Jaime Blanc.

Ausserdem spielte sie bei den Musicals "Footloose," "A Chorus Line" und "Grease" mit, und produzierte "Cabaret" und "A Funny Thing Happened on the Way to the Forum."

Wir freuen uns, dass Julie den Sprung geschafft hat und wünschen ihr viel Erfolg für die Zukunft!

 

Esther Wiget

 

Esther trainierte von 1994 bis 2002 im ehemaligen Dance Paradise, zuerst bei Gabriela Castioni und später bei Vicky Hartmann und war bis 2002 Mitglied der Wild Cats Dance Company.

Von 2002 bis 2005 absolvierte sie eine 3 jährige Tanzausbildung an der Laine Theater Arts in England und schloss mit dem National Trinity Diploma in Professional Dance und dem FDI Modern (I.S.T.D.) ab. Während der Ausbildung wirkte sie in verschiedenen Produktion mit wie z.B. The Name Of The Game, From The Top, Lion King und Chorus Line.

Esther tanzte in Griechenland für Jango Entertainment und für Stage Further Productions auf einem Kreuzfahrtschiff (CIC Cruise Line) rund ums Mittelmeer. Zwischen Tanzengagement bildete sich Esther zur Pilates Lehrerin weiter.

Zurzeit lebt Esther in London, wo sie als Pilates- und Tanzlehrerin arbeitet und sich für neue Tanzengagements bewirbt.

 

 

Linda Blum

 

Linda besuchte von 1994-2004 zuerst den Jazztanz Unterricht bei Brigitte Schaub dann bei Vicky Hartmann.

2004 startete sie mit der Berufsausbildung für zeitgenössischen Bühnentanz an der Zürich-Tanz-Theater Schule, die sie 2007 erfolgreich abschloss. Es folgten mehrmonatige Aufenthalte in Los Angeles am Edge Performing Arts Center und in New York am Steps on Broadway, Broadway Dance Center, Alvin Ailey Dance Theater.

In der Schweiz war sie als Tänzerin und Schauspielerin für verschiedene Shows engagiert, u.a. fürs TheaterBasel (La Traviata, Die Dreigroschenoper, Schutzraum), für das Opernhaus Zürich (L`Etoile), für Fashion und Hairshows von Schwarzkopf und L`Oréal, die Benissimo-Friends, im Musical "Herzklopfen" in Bad Säckingen und im Musical "The Voice" in Bern. Zuletzt war sie an den Operettenfestspielen in Interlaken in der "Fledermaus" zu sehen.

Nun lebt Linda in London und wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg in ihrer Karriere als Tänzerin.

 

 

Cécile Blum

 

Cécile besuchte von 1994-2006 den Jazztanz Unterricht bei Brigitte Schaub und später bei Vicky Hartmann.

Die grosse Begeisterung für den Tanz brachte sie an die Zürich-Tanz-Theater Schule, wo sie von 2006 bis 2009 sie die dreijährige Ausbildung für zeitgenössischen Bühnentanz erfolgreich absolvierte.

Während der Ausbildung war sie im Musical "Herzklopfen" in Bad Säckingen im Tanzensemble zu sehen. Dieses Jahr tanzte sie bei den Operettenfestspielen in Interlaken in der "Fledermaus". Ab nächstem Jahr wird sie während drei Monaten in der Operette "Die Herzoging von Chicago" in Sirnach zu sehen sein.

Anschliessend wird sie sich in New York weiterbilden und weiterhin viele Auditions machen, damit ihr Tanztraum weitergeht.

Andres Esteban

 

Andres wurde 1990 in Basel geboren und entdeckte während der Schulzeit seine Leidenschaft für das Theater.

Nach verschiedenen Bühnenprojekten (unter anderem auch Musicals) beschliesst er seinen Traum zu verfolgen und Musicaldarsteller zu werden.

Neben Schauspielkursen und privatem Gesangsunterricht beginnt er 2009 ein intensives Training in Jazz und Lyrical-Jazz im JV Dance Studio bei Vicky Hartmann.

Nach der Matura und einem Jahr an der Stage School Hamburg studiert er nun seit 2011 Gesang, Tanz und Schauspiel an der Universität der Künste in Berlin.

 

Iris Mueller

Iris absolvierte bis 2013 im JV Dance Studio ein intensives Tanztraining in Jazz, Lyrical und Ballet bei Vicky Hartmann und Julie Zulauf. Nach einer intensiven Vorbereitungszeit, hat sie einen Studienplatz an der Schauspielschule East 15 erhalten und wird im September 2014 mit ihrem Showcase im Criterion Theatre in London ihren Master im Schauspiel erlangen.

Bisher durfte sie schon mit einigen renommierten Schauspielern Unterricht nehmen. Unter anderem Shaun Prendergast, Jonathan Firth und Bryney Shanahan.

Neben dem Studium ist sie immer wieder auf der Bühne zu sehen. Zu ihren grössten Erfolgen gehören die Rolle Lady Macbeth. Im Anschluss wird Iris sich weiterhin in London ausbilden und sich in der Weld der Auditions und Castings stürzen.

 

 

Rico Salathe

 

Rico war seit 2006 Schüler am JV Dance Studio. Seine Liebe zum Tanz entdeckte er durchs Steppen und verfeinerte es bis 2014 unter anderem bei Tanja Bürgin, Sabrina Hammann und Alma Idrizovic. Schnell kamen weitere Kurse wie Musical bei Denise Lutz, Jazztanz bei Vicky Hartmann und klassisches Ballett bei Julie Zulauf dazu.

Nebenbei spielte Rico viel Theater und nahm privaten Gesangsunterricht, unter anderem bei Niklaus Rüegg der im bekannten Musicel "Das Phantom der Oper" spielte. Alles mit dem Ziel an einer Musicalschule aufgenommen zu werden, was im April 2014 endlich geschah. Von November 2013 bis Mai 2014 war er im Musical „Fame“ am Theater Basel im Ensemble zu sehen. Ab September 2014 wird er nun am Performing Center Austria seine Ausbildung zum Musicaldarsteller beginnen.

 

 

Melanie Kastaun

 

Nach vier Jahren privatem Ballett-Unterricht bei Julie Zulauf-Boath begann Melanie 2006 mit Jazztanz bei Vicky Hartmann. 2012 kam Lyrical-Jazz dazu, 2013 nahm sie den Ballett-Unterricht wieder auf.

Nach der Matura im Fachbereich Musik 2012 erlangte Melanie einen Platz an der renommierten „Stage School Hamburg“ und beginnt ihre Ausbildung im August 2014 zur Musicaldarstellerin.

Ihre Leidenschaft zum Schauspiel und zu der Musik hat Melanie schon früh entdeckt. 2001-2010 spielte sie Blockflöte, tauschte dann das Instrument gegen ein Mikrophon und nahm professionellen Gesangsunterricht bei Béatrice Mathez, einer bekannten Basler Sängerin der 1960er Jahre, welche bereits mit John Cage auf der Bühne stand.

Von 2002 bis 2007 nahm Melanie Schauspielunterricht an der KMS in Pratteln. 2008 erhielt sie eine tragende Rolle im Stück „Brand in Pratteln“, produziert von der Laienbühne Pratteln. Ausserdem bekam sie einige Komparsen-Rollen in Filmen des Schweizer Fernsehens, z.B. „Silberkiesel – Hunkeler tritt ab“(2011) oder „Der Bestatter“(2012).

 

weitere updates folgen in Kürze...

Visit Us On Facebook